Südliche Träume & Koi Boerse Koi- und Störfutterverkauf Große Auswahl an verschidenen Futtersorten. Teichtechnik & Zubehörverkauf Koi & Störverkauf Japanische Steinartikel Verkauf
Südliche Träume & Koi BoerseKoi- und StörfutterverkaufGroße Auswahl an verschidenen Futtersorten.Teichtechnik & Zubehörverkauf     Koi & Störverkauf         Japanische Steinartikel Verkauf

12 Antworten zur Koi-Haltung

GinrinTanchoKohaku, weißgrundiger Koi mit rotem Kopffleck und Glitzerschuppen (Ginrinschuppen)

 

 

In Japan gilt der Koi seit vielen Jahrhunderten als ein Symbol der Fruchtbarkeit, aber die ersten Berichte über Karpfen sind uns aus China überliefert. Der erste Nachweis für das Vorhandensein von Karpfen in Europa stammt von Cassidorus, dem Sekretär des Ostgotenkönigs Theoderich 417 - 526, welcher in einem Rundschreiben alle wichtigen Amtsträger dazu aufforderte, mehr Karpfen für die Ostgoten zu liefern
 

 

1. Wie viele Kois sollten im Teich gehalten werden?
Kois sind mit ihresgleichen gerne in Gesellschaft, darum solltet Ihr mindestens 3 -4 Kois zusammen halten.
 

2. Wie oft soll gefüttert werden?
Füttert immer nur soviel, wie Eure Kois innerhalb von 5 Min. fressen. Wiederholt die Fütterung bei warmen Temperaturen noch einmal.
 

3. Wie viele Männchen wie Weibchen sollten zusammen gehalten werden?
Weibchen sollten immer mit Männchen gehalten werden.

Jedoch können Männchen auch ohne Weibchen auskommen.

 

4. Wie Alt wird ein Koi?
Es gibt viele verschiedene Altersangaben für den Koi, manche behaupten bis zu 80 Jahre. Ich glaube jedoch das 30 - 40 Jahre eine reelle Zahl ist.
 

5. Wie viele Kois kann ich in meinen Teich halten?
Es gibt eine Faustregel, die besagt, das pro 1000 Liter Wasser 1 Koi gehalten werden kann. Voraussetzung ist hierbei eine gute Filterung.
 

6. Kann man große und kleine Kois zusammen halten?
Normaler weise ja, da aber kleine Kois sehr lebhaft sind, fühlen sich die großen eher gestört ( vor allem beim Fressen ).
 

7. Können Kois das ganze Jahr über im Teich bleiben?
Der Teich muss ausreichend groß sein und vor allem eine Mindesttiefe von 1,60 Meter aufweisen. ( Hierbei bitte ich Euch darauf zu achten das der Teich für spielende Kinder nicht zugänglich ist, um sie vor dem Ertrinken zu schützen).
 

8. Was muss ich zusätzlich dem Teichwasser beigeben?
Manche werden jetzt Staunen! Eine ganzjährige Zugabe von Salz in den Teich geben ( 1 -2 kg Salz auf 1000 Liter Wasser ) hat sich gut bewährt. Das Salz unterstützt die Pflege der Haut und Kiemen, zudem wird Sauerstoff im Wasser besser gebunden. Nur jodfreies Speisesalz benutzen, man kann auch Viehsalz nehmen.
 

9. Was ist die beste Wasserqualität?
Der ideale PH-Wert liegt bei 7 bis 7,5, ein saurer Wert bis 6,5 kann durchaus noch toleriert werden. Bei Werten über 8,5 muss die Fütterung sehr stark reduziert werden, bei noch höheren sofort einstellen. Den zu hohen PH-Wert durch Zugabe eines entsprechenden handelsüblichen Mittels zu senken. Ein geringer PH-Wert kommt sehr selten vor, kann aber dann durch Zugabe von gelöstem Branntkalk ausgeglichen werden.

 

 

10. Kann man Kois essen?
Generell ja! Aber ein so wunderschöner Fisch wurde sicher für das Auge gezüchtet und nicht für den Verzehr.
 

11. Seit wann werden Kois nach Europa importiert?
Die Engländer haben den Koi als Teichfisch schon seit ca. 40 Jahren, bei uns in Deutschland liegt diese Zeit etwa 25 Jahre zurück.
 

12. Wo kaufe ich meine Kois?
Am besten bei einem Koihändler oder Züchter, der sich auf diese Fischart spezialisiert hat und Euch bei Rat und Tat zur Seite steht.

Hier finden Sie uns:

Suedliche Traeume
Horst Watter


Am Hünengrab 30
46286 Dorsten Rhade

Kontakt:

Hdy. 0174-9569031

Telefon: 02369-24661

Telefax: 02369-204060


E-Mail schreiben

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Horst Watter - Südliche Träume